Blog-Titel

TISCHTENNIS KREISFACHVERBAND
SÄCHSISCHE SCHWEIZ-OSTERZGEBIRGE e.V.
www.kfv-tt-pirna.de


19. Oktober 2018

Ranglisteneinteilungen & Termin für Einstiegsrangliste 4g

Ab sofort stehen unter Ranglisten 18/19 alle Einteilungen sowie der Termin für die Einstiegsrangliste 4g fest. Letztere wird am 04.11.2018 in Reinhardtsgrimma ausgespielt, eine Meldung via TT Live ist bis zum 30.10.2018 möglich.

Am 18.11.2018 findet bei der SG Oelsa dann die nächst-höhere Rangliste 4f statt.

4. Oktober 2018

Ergebnisse der KEM Damen & Herren 2018

Die KEM der Herren und Damen fanden in diesem Jahr am 30.09.2018 in Pirna-Copitz statt. Dabei wurden um die Titel der Kreismeister bei den Damen, der Herren A und Herren B gespielt.

Nur sechs Starterinnen spielten bei den Damen die Kreismeisterin in einer Gruppe aus, so dass Jede-gegen-Jede spielte. Kreismeisterin 2018 wurde am Ende Sophie Langholz von der SG Motor Wilsdruff mit klaren 5:0 Spielen und 15:1 Sätzen. Silber ging an Laura Humburg (TSV Graupa, 4:1 Spiele), Bronze erspielte sich Lisa Randel (ebenfalls TSV Graupa, 3:2 Spiele)

Die Herrenkonkurrenz wurde in zwei Wettkampfklassen geteilt: Bei den Herren B waren alle Spieler bis hin zur Kreisunion zugelassen – quasi alle Spieler, die in Ligen des KFV unterwegs sind. Hier spielten 17 Akteure die ersten Plätze aus. Gold ging am Ende an Oliver Naacke vom TTC 49 Freital, welcher sich im Finale 3:1 gegen Eric Fritzsche (Post SV Freital). Bronze ging an Stefan Klemm (TTC 49 Freital) und Tobias Roch (TTV Königstein)

Kreismeister bei den Herren A (offene Klasse) wurde dieses Jahr Stefan Eifler (Post SV Dippoldiswalde), nach einem 3:0 gegen Daniel Tillig vom TTC 49 Freital, welcher somit Silber gewann. Bronze ging an die Spieler Johannes-Friedrich Thümmel und Simon Lawrenz (beide vom Post SV Dippoldiswalde).

Der KFV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. gratuliert allen Teilnehmern zu ihren Platzierungen!

Alle Ergebnisse (vor allem die Doppel!) gibt es online im TT-Turnier Ergebnis CENTER.

28. September 2018

CONTRA Kinder Grand-Prix: Termine & Auftakt 2018/2019

Ab sofort findet ihr unter Kinder Grand-Prix alle Termine der neuen KGP-Spielzeit 2018/2019. Bitte beachtet, dass es aufgrund der frühen Planungsphase teilweise noch zu Änderungen kommen kann und auch noch nicht alle Termine final feststehen.

Des Weiteren sind bereits die Kreiseinzelmeisterschafts-Ergebnisse als erstes KGP-Turnier der Saison gewertet wurden, diese sind ebenfalls gelistet.

Ergebnisse der KEM Nachwuchs 2018

Am vergangenen Wochenende 22./23.09.2018 fanden in Obercarsdorf die KEM im Nachwuchsbereich statt. Nach vielen spannenden Wettkämpfen standen am Ende glückliche Kreismeister 2018 fest:

Schülerinnen C: Lydia Leichsenring (SG Oelsa)
Schülerinnen C - Doppel: Entrich/Schlesier (TSV Graupa/Colmnitzer SV)
Schüler C: Joshua Hertel (SG Oelsa)
Schüler C - Doppel: Hertel/Reichmuth (SG Oelsa)
Schülerinnen B: Lydia Leichsenring (SG Oelsa)
Schülerinnen B - Doppel: Cindy Moche/Lena Klemm (TSV Graupa)
Schüler B: Konstantin Thomas (TSV Graupa)
Schüler B - Doppel: Michel/Thomas (TTV Königstein/TSV Graupa)
Schülerinnen A: -
Schülerinnen A - Doppel:&-
Schüler A: Timon Schmidt (TSV Graupa)
Schüler A - Doppel: Förster/Gohla (SV Wesenitztal)
weibliche Jugend: Flora Helena Richter (TSV Graupa)
weibliche Jugend - Doppel: Lisa Randel/Flora Helena Richter (TSV Graupa)
männliche Jugend: Johannes-Friedrich Thümmel (Post SV Dipps)
männliche Jugend - Doppel: Erler/Thomas (TSV Graupa)

Der KFV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gratuliert allen Spielern und Spielerinnen zu ihren guten Leistungen und Platzierungen!

In den Altersklassen U11 bis U15 werden die Ergebnisse außerdem für die neue KGP-Saison 2018/2019 mitgewertet. Eine aktualisierte Übersicht dazu gibt es zeitnah. Außerdem findet ihr hier die Einzelergebnisse U11 und U15 sowie die Einzelergebnisse U13 und U18.

25. September 2018

KEM der Senioren 2018 in Grumbach – Treff mit Tradition!

Von Knut Rittner:

Bereits zum fünften Mal hintereinander durfte der Kreisverband die großräumige Sporthalle der SG Grumbach für die Ausrichtung der Kreiseinzelmeisterschaften nutzen. Mit vereinten Kräften wurden geschwind zwölf Tische aufgestellt, so dass ab 8.30 Uhr das Einspielen für den alljährlichen Event der Alten Herren beginnen konnte. Sportfreund Dirk Müller verdiente sich wieder im Hintergrund als unauffällig ordnende Hand die Meriten, während sich die charmante Gattin von Lars Dittrich in der Küche verdient machte.

Den Vorjahres-Teilnehmerrekord von 28 Spielern knackte die Veranstaltung nicht, aber mit 26 Sportfreunden war sie trotzdem gut besucht, vor allem von Wiederholungstätern. Lediglich Terminüberschneidungen bei den alten Kämpen, die als Schiedsrichter Einsatz schoben, verhinderten das Übertreffen der 30-iger Marke. Immerhin trat mit Helga Hille von der SG Wurgwitz seit langem mal wieder eine Spielerin auf den Plan, die gleich noch einen hilfsbereiten Ehemann im Schlepptau hatte, der sich bei der Organisation der Veranstaltung große Verdienste erwarb. Herzlichen Dank an diese beiden!

Obwohl die Veranstaltung erstmals auch für Nichtaktive geöffnet war, fehlten leider derartig Interessierte. Schade, hier muss wohl noch mehr ins Marketing investiert werden.
Voranmeldungen beim Doppel schwellen seit Jahren an, dennoch wurden einige Paarungen erst vor Ort gebildet. In Summe bewarben sich dann 14 Doppel um die Medaillen und es gab einige Überraschungen. Nicht die Top-Gesetzten gewannen, sondern das Zufalls-Paar Holger Heidrich und Ronny Träger besiegte in einem Herzschlag-Finale mit 17:15 im fünften Satz das ebenfalls erst spontan gebildete Duo Anton Ulbricht und Thomas Fietz. Über Bronze konnten sich die Paarungen Rico Drechsler und Jürgen Fleischer sowie Ralf Lange und Lars Sühring freuen. Wie im Vorjahr wurden vier Einzelgruppen gebildet. Die AK 40 brachte es auf 5 Starter, die AK 50 auf 11, die 60 auf 7 und die AK 70 wiederum auf 3. Allerdings blieben dieses Jahr die Überraschungen weitgehend aus bzw. erwiesen sich die LivePZ-Punkte meist als zuverlässiger Gradmesser.

In der AK 40 gewann Ronny Träger vom Pretzschendorfer SV vor Rico Drechsler von der SG Weißig 1861. Den dritten Rang sicherte sich Andre Caspari von SV Kurort Rathen 52.
In der AK 50 wurde in zwei Gruppen gekämpft. Am Schluss setzte sich erwartungsgemäß der Sportfreund mit dem absolut höchsten Wert des Turniers, der Sportfreund Lars Sühring von der SG Motor Wilsdruff, durch, wobei zwei Zittersiege gegen Volker Schubert vom SV Bannewitz Pate standen. Drittplatzierter wurde Knut Rittner vom selben Verein, der im kleinen Finale Maik Riedel das Nachsehen gab. Die AK 60 gewann zum dritten Mal in Folge Sportfreund Fleischer vom TTC 49 Freital vor den punktgleichen Holger Heidrich vom SV Bannewitz sowie Ralf Lange vom ESV Pirna. Volker Urmoneit, erstmals in dieser AK antretend, blieb bei gleichem Siegverhältnis von 4:2 der undankbare vierte Platz aufgrund der schlechteren Sätze.

Der Seriensieger der AK 70 vergangener Jahre, Rainer Hohlfeld, hatte absagen müssen. Ebenso Siggi Thoms von der SG Motor Wilsdruff und Rainer Scholz von Dippoldiswalde. Damit war dieses Mal der Weg frei für Anton Ulbricht von der BSV Sebnitz, der sich vor Bernd Korfmacher aus dem Kurort Rathen und Friedrich Ernst von der SG Wurgwitz durchsetzte.
Zum Schluss wurde wiederum der Gesamtsieger des Turniers ermittelt. Den größten Pokal sicherte sich auch dieses Mal erneut Lars Sühring, der im Finale Rico Drechsler besiegte. Das kleine Finale entschied Ronny Träger gegen Knut Rittner für sich und konnte so die kleine Trophäe mit nach Hause nehmen.

Anhand der Danksagungen beim Abschied konnte abgelesen werden, dass auch die Kreiseinzelmeisterschaft der Senioren 2018 in Grumbach gelungen war. Noch einmal ein herzliches Dankeschön an die SG Grumbach - wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.
Den Siegern und Platzierten, welche sich für die Bezirksmeisterschaften schon gemeldet haben, wünscht der Kreisverband viel Erfolg. Die Sportfreunde, welche noch überlegen, sollten sich bitte bald beim Kreisseniorenwart melden.

Knut Rittner
Kreisseniorenwart

18. September 2018

Kreispokal: 2. Runde ausgelost

Die 2. Runde im Kreispokal wurde am Montag durch die Tischtennisspieler der SG Motor Wilsdruff in Wilsdruff ausgelost. Wie Guntmar Pritzke als Sportwart des KFV mitteilt, finden alle Spiele der 2. Runde in den Oktoberferien - also vom 08.-19.10.2018 statt. Hier findet ihr die Ansetzungen.

Hinweis: Gemäß neuer WSO ist die Aufstellung in den Pokalspielen frei wählbar, der bestplatzierte teilnehmende Spieler muss nicht mehr an Platz 1 gesetzt werden.

27. August 2018

Ausschreibungen der Kreiseinzelmeisterschaften 2018

Die diesjährigen KEM der Schüler und Jugend finden in den Altersklassen U11 und U15 am 22.09.2018 und in den Altersklassen U13 und U18 am 23.09.2018 jeweils in der Turnhalle des Obercarsdorfer SV um 10.00 Uhr statt, eine Anmeldung muss bis 17.09.2018 über TT-Live (U11/U15 bzw. U13/U18) erfolgen. Alle weiteren Infos und vor allem die Altersgrenzen findet Ihr in der Ausschreibung.

Die Damen und Herren spielen ihre Kreismeister in diesem Jahr am 30.09.2018 in der Turnhalle des BSZ Technik in Pirna-Copitz. Beginn ist 10.00 Uhr. Die Meldung muss bis 23.09.2018 über TT-Live erfolgen. Alle weiteren Infos findet ihr der Ausschreibung.

In den Altersklassen der Senioren finden die KEM am 23.09.2018 in Grumbach statt, los geht es 09.30 Uhr. Alle Infos und vor allem den Meldetermin, findet ihr hier.

Hinweis: Alle KEM sind Veranstaltungen des KFV und damit auch offizieller Verlegungsgrund für Punktspiele. Betroffene Mannschaften sollten sich untereinander abstimmen.

13. August 2018

Informationen zur Sitzung der Spielkommission

Die Spielkommission und der erweiterte Vorstand des KFV trafen sich am 07.08.2018, um die Saison 2018/2019 inhaltlich vorzubereiten. Folgende Informationen werden mitgeteilt:

• Alle Regelungen zur neuen Saison sind in den Festlegungen zum Punkt- und Pokalspielbetrieb 2018/2019 des KFV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. zu finden – diese sind die Grundlagen für den Wettkampfbetrieb der neuen Saison und regeln u. a. die Auf- und Abstiege
• Darin enthalten sind u. a. auch die neue Rollenverteilung der Staffelleiter sowie die Regelungen zum Umgang mit Plastik-/Zelluloidball:
• Die Auslosung der 1. Runde des Kreispokals ist erfolgt – alle Ansetzungen findet ihr in den nächsten Tagen unter Kreispokal 18/19

Kreispokal 2018/2019: Ansetzungen online!

Zur Sitzung des erweiterten KFV-Vorstandes und der Spielkommission wurden die Ansetzungen der 1. Runde des Kreispokals 2018/2019 ausgelost, welche vom 10. bis 16. September stattfindet. Diesmal sind insgesamt 53 Meldungen eingegangen, wobei 21 Spielpaarungen gelost wurden und 11 Mannschaften in der 1. Runde ein Freilos haben. Die glücklichen Teams sind:

• TTC Freital 6.
• SG Oelsa 3.
• SG Oelsa 5.
• SG Wurgwitz 1.
• LSV Reichstädt 3.
• SG Reinhardtsdorf 1.
• Prossener SV 3.
• SG Weißig 1.
• SG Weißig 2.
• TSV Reinhardtsgrimma 1.
• Stahl Schmiederberg 1.

Die Ansetzungen der 1. Runde sind bereits im TT Live sichtbar. Alle Paarungen, Termine, Regeln und Bestimmungen findet ihr unter Kreispokal 18/19.

25. Juli 2018

Mannschaftsmeldungen und weitere Termine für die Saison 2018/2019

Update vom 25.07.2018:
Erinnerung: Bis zum 31.07.2018 muss die Mannschaftsaufstellung aller Mannschaften eines Vereins nach Spielstärke geordnet erfolgt sein, auch wenn sich die Aufstellung im Vergleich zur Rückrunde 17/18 nicht geändert hat.

Originalmeldung vom 16.05.2018:
Für die Planung der neuen Tischtennis Spielzeit 2018/2019 im KFV sind folgende Termine von Seiten der Vereine über TT Live unbedingt zu beachten:

• Spielerwechsel können noch bis zum 31.05.2018 erfolgen. Neuanmeldungen sind auch darüber hinaus möglich.
• Ab sofort bis zum 31.05.2018 hat die Mannschaftsmeldung für die kommende Saison 2018/2019 zu erfolgen. Auch muss der Spieltag, Spielort, Spielzeit sowie Angaben zum Mannschaftsleiter und zur Teilnahme am Kreispokal erfolgen! Mannschaften, die nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen sollen, sind entsprechend abzumelden (Verzichtserklärung).
Achtung NEU: Mit der Mannschaftsmeldung muss verbindlich für die Hinrunde angegeben werden, ob mit Plastik- oder Zelluloidball gespielt wird!
• Bis zum 05.06.2018 besteht die Möglichkeit, Mannschaften vom Spielbetrieb auf Kreisebene für das Spieljahr 2018/2019 zurückzuziehen (ohne Strafe)
• Bis zum 31.07.2018 muss die Mannschaftsaufstellung aller Mannschaften eines Vereins nach Spielstärke geordnet erfolgt sein, auch wenn sich die Aufstellung im Vergleich zur Rückrunde 17/18 nicht geändert hat.
• Es gelten die neuen Grenzwerte der Live-PZ-Werte für die Saison 2018/2018: Mannschaftsübergreifend sind es max. 60 Punkte Unterschied zwischen den einzelnen Werten, innerhalb einer Mannschaft bleibt es bei den bisher schon gültigen max. 35 Punkten Unterschied (für Nachwuchsspieler gelten 95 Punkte mannschaftsübergreifend und 70 Punkte innerhalb einer Mannschaft als Grenze). Siehe hierzu auch den eigenständigen Beitrag.

Hinweis: Alle Vorgänge sind nur über die jeweilige Vereinsverwaltung des Vereins in TT Live möglich. Bei Fragen und Problemen bitte ich um Beachtung der System Handbücher, bei weiteren Fragen bitte Kontaktaufnahme.

Die Termine sind einzuhalten.

Sebastian Dittrich
Fachwart Neue Medien