Blog-Titel

TISCHTENNIS KREISFACHVERBAND
SÄCHSISCHE SCHWEIZ-OSTERZGEBIRGE e.V.
www.kfv-tt-pirna.de


9. Juli 2013

Ergebnisse des Graupaer Mitternachtsturniers 2013

Von Peter Kraetsch, TSV Graupa:

Nachdem in den letzten Jahren immer um die 30 Spielerinnen und Spieler nach Graupa gekommen waren, um in der Nacht dem Ball hinterher zu jagen, standen am vergangenen Freitagabend zur 2013-er Ausgabe sage und schreibe 49 TT-Verrückte in der Halle!

Ab 22.00 Uhr wurden in acht Vorrundengruppen und im Spiel Jeder-gegen-Jeden die vier Besten der jeweiligen Gruppe ermittelt. Schon hier konnte man hochklassige Duelle erleben, denn die Setzliste enthielt klangvolle Namen aus der Landesliga, der 1. und 2. Bezirksliga, den Bezirksklassen und den Spielklassen auf Kreisebene. Gegen 4.50 Uhr war die Vorrunde geschafft.

Besonders die Begegnungen im Viertel- und Halbfinale waren spannende und sehenswerte Partien und veranlassten die Zuschauer zu Szenenapplaus. Allerdings blieben auch einige Favoriten auf der Strecke: So verlor Vorjahressieger Martin Penz aus Lommatzsch bereits im Achtelfinale gegen Valentin Mindergasov (SV Dresden-Mitte), der dann wiederum im Viertelfinale gegen Lars Matthes (TTC Elbe Dresden) ganz knapp den Kürzeren zog.

Um 7.30 Uhr am Samstagmorgen stand mit Jorge Luis Palma Morales (LTTV Leutzscher Füchse) der Turniersieger fest, der den Neu-Wilsdruffer Fabian Lau auf den Silberrang verwies. Die beiden dritten Plätze gingen an Lars Matthes und Jörg Leipnitz (TSV PACTEC Dresden), die beide bereits im letzten Jahr den Bronzepokal gewonnen hatten.

Unten stehend einige Bilder. Außerdem könnt ihr die gesamten Ergebnisse einsehen.